Farbige Umrisse des Ruhrgebiets

Bürgerpark GE-Horst

Ein ehemaliger Friedhof in Gelsenkirchen-Horst liegt seit seiner Entwidmung in den 1980er Jahren brach. Wo früher ein Ort der letzten Ruhe war, soll nun ein grüner und lebendiger Bürgerpark entstehen. Dafür setzen sich die Anwohner:innen ein und haben das Ziel, dass zum 200-jährigen-Jubiläum 2023 ein neuer Naherholungsraum für alle Menschen im Quartier besteht.
Nach Rücksprache mit Stadtverwaltung, Kirche und den Wasserbetrieben, begann die Gruppe im Sommer 2020 einige alte Gräber und Grabsteine wieder sichtbar zu machen und dabei einige wirkliche “Schätze” freizulegen. Dazu wurden Sträucher beschnitten und rund 500 Blumenzwiebeln gepflanzt. Die Oase soll mit insektenfreundlichen Blumen und Sträuchern und Sauerstoffspendenden Grünpflanzen und Bäumen aber auch von Vogelhäuschen und -tränken bestückt werden. Der Förderpott.Ruhr ermöglicht die Finanzierung von Sach- und Honorarkosten.